18x AA Akkus im Vergleich 2022, welcher ist der beste AA Akku?

AA Akkus findest du auch im Jahr 2022 immer noch sehr viele im Handel, trotz dem Voranschreiten von fest integrierten Lithium Akku-Zellen.

Aber welchen AA Akku kaufen? In vielen Internet-Foren werden meist die Modelle von Eneloop empfohlen. Eneloop Akkus sind aber die mit teuersten auf dem Markt. Gibt es hier nicht günstigere AA Akkus, die gleich gut oder besser sind?

Um diese Frage zu klären schicke ich hier satte 18x verschiedene AA Akkus in den Vergleich. Dabei sind Hersteller wie Eneloop, Varta, Duracell, ANSMANN und Co vertreten.

Wer baut den besten AA Akku und welcher bietet die beste Preis/Leistung? Finden wir es heraus!

 

Die Testkandidaten, Eneloop, Varta, Ikea, ANSMANN und Co.

Starten wir mit einem kleinen Blick auf das Testfeld in diesem Vergleich.

KapazitätPreis pro Stück (ca.)
Amazon Basics AA-Akkus mit hoher Kapazität2400 mAh        1,89 €
ANSMANN Akku AA 2500 mAh2500 mAh        2,50 €
BONAI AA AKKU 2300 mAh2300 mAh        1,87 €
BONAI AA Akku 2800 mAh2800 mAh        3,00 €
Duracell Recharge Ultra AA2500 mAh        2,89 €
EBL AA Akku 2300mAh2300 mAh        1,81 €
EBL AA Akku 2800 mAh2800 mAh        2,50 €
Energizer AA Akkus2000 mAh        2,33 €
Green Cell 2600mAh2600 mAh        2,11 €
HEITECH 2900 Akku AA Mignon2900 mAh        3,18 €
hybriX pro Black AA2550 mAh        2,50 €
Ikea Ladda2450 mAh        1,62 €
kraftmax hybriX pro2100 mAh        1,53 €
Panasonic Eneloop AA2000 mAh        2,98 €
Panasonic Eneloop Pro2500 mAh        3,89 €
Panasonic High Capacity2700 mAh        5,00 €
VARTA 731 505 Rechargeable Ready2Use2600 mAh        2,56 €
VARTA Rechargeable Accu Ready2Use 2100mAh2100 mAh        2,17 €

Die Panasonic Akkus sind klar die teuersten Modelle im Vergleich. So zahlst du für einen der Panasonic High Capacity Akkus fast 5€, was ein wahnsinnig hoher Preis ist!

Aber auch die Panasonic Eneloop Akkus sind mit ca. 3€ für die 1900mAh Version und ca. 4€ für die 2500mAh Version eher am oberen Ende der Preisgestaltung angesiedelt.

Auf der anderen Seite sind die AA Akkus von kraftmax, Ikea, EBL, BONAI und Amazon Basics mit unter 2€ pro Akku deutlich attraktiver.

Gerade das Abschneiden des Amazon Basics und Ikea Akkus wird spannend, den beide bieten mit 2400 mAh bzw. 2450 mAh auf dem Papier eine sehr hohe Kapazität fürs Geld.

Die theoretisch höchste Kapazität sollte aber vom schwarzen BONAI ud dem großen EBL, welche angeblich 2800mAh oder mehr besitzen. Der HEITECH Akku wirbt sogar mit satten 2900mAh!

 

Das “Testsystem” für AA Akkus

Alle Akkus wurden im neu Zustand getestet. Diese wurde von mir frisch von Amazon (oder einem anderen Händler) gekauft und nach einem ersten Zyklus in den Test geschickt.

  • Als Ladegerät kommt das ISDT N8 zum Einsatz.
  • Als eigentliches Messgerät nutze ich allerdings das SkyRC MC3000, welches auch die Werte mitloggen kann.

Ich messe hierbei die Kapazität bei 0,2A, 0,5A und 1A. Tendenziell mögen NI-MH Akkus keine höheren Lasten. Diese brechen hier verglichen mit Lithium Basierten Akkus recht schnell ein. 1A ist für AA Akkus schon so ziemlich das Limit.

0,2A und 0,5A entsprechend beispielsweise dem Einsatz in einer Lichterkette oder LED Kerze. 1A wäre z.B. ein Motor oder ähnliches.

 

Die Kapazität

Kommen wir damit auch gleich zur Kapazität.

Grundsätzlich erreicht kaum ein Akku im Test die vom Hersteller versprochene Kapazität. Gerade bei den “großen” Modellen ist doch der Unterschied zwischen Herstellerangabe und Realität recht groß.

Dennoch sind weitestgehend auch die als groß beworbenen Modelle an der Spitze.

  • HEITECH 2900 Akku AA Mignon 2632 mAh
  • Green Cell 2600mAh 2617 mAh
  • VARTA 731 505 Rechargeable Ready2Use 2600mAh 2592 mAh
  • Panasonic Eneloop Pro 2563 mAh
  • EBL AA Akku 2800 mAh 2522 mAh

Dies ist der “über” 2500 mAh Club. An sich ist das Abschneiden des HEITECH und EBL Akkus mit 2632 mAh und 2522mAh schon als etwas enttäuschend zu bezeichnen, bei 2900 bzw. 2800 mAh beworbener Kapazität, aber dennoch schneiden sie sehr gut im Test ab!

Green Cell, VARTA und der Eneloop Pro können ihr etwas niedrigeres Kapazitätsversprechen allerdings halten bzw. Sogar übertreffen. Gerade beim Green Cell Akku ist dies etwas überraschend!

Lediglich Energizer und der einfache Eneloop Akku können auf der andere Seite des Testfelds nicht die 2000mAh Grenze überschreiten.

 

Finger weg von BONAI

An dieser Stelle möchte ich dir kurz einmal raten die Finger von den BONAI Akkus zu lassen. Gerade das Modell mit 2800 mAh versagte im Test doch deutlich mit maximal 2077 mAh echter Kapazität.

Aber auch das Modell mit 2300 mAh schaffte es gerade so über die 2000 mAh Grenze.

Dies in Kombination mit den doch sehr hohen und fast schon unrealistischen Versprechen bezüglich der Lebenserwartung und einem eher “billigen” Eindruck lässt mich von diesen Akkus klar abraten!

 

Eneloops haben andere stärken

Die Eneloop Pro Akkus haben ganz gut im Test abgeschnitten. Die regulären Eneloop Akkus allerdings sind eher am unteren Ende des Testfelds zu finden.

Dies ist auch kein Fehler, die normalen Eneloop Akkus sind ziemlich schlecht was die reine Kapazität angeht.

Eneloop Akkus haben eher andere Stärken. Diese sind vor allem haltbar, haben eine extrem geringe Selbstentladung und besitzen eine etwas höhere Spannung.

Oft gilt bei Akkus umso höher die Kapazität ist, umso mehr steht der Akku unter Stress was sich auf die Haltbarkeit auswirkt.

So hat der normale Eneloop Akku eine Haltbarkeit von 2100 Zyklen, der größere Eneloop Pro kommt nur auf 500 Zyklen.

 

Spannung, umso höher umso besser

Schauen wir uns einmal kurz die Spannung der Akkus an. Warte mal, die Spannung? Sollte die nicht bei 1,2V sein?

1,2V ist die durchschnittliche Spannung. Vollgeladen haben die meisten NI-MH Akkus über 1,4V.

Es gibt allerdings Geräte, die nicht gut für NI-MH Akkus optimiert sind, sondern für normale Batterien, die etwas mehr Spannung haben (zu mindestens voll). Es gibt nun Akkus die eine etwas höhere Spannung haben als andere. Diese Teils 0,05V können durchaus den Unterschied machen ob ein Gerät mit Akku funktionieren will oder nicht.

Hier sehen wir vor allem das der Panasonic Eneloop Pro und der Ikea Ladda eine recht hohe Spannung besitzen. Auch der 2100mAh Varta Akku und der normale Eneloop Akku haben eine recht hohe Spannung, aber dies nur recht Kurz aufgrund der niedrigeren Kapazität.

Hast du also ein Gerät wie eine Taschenlampe oder sonstiges was von einer etwas höheren Spannung profitiert, dann würde ich zum Panasonic Eneloop Pro oder Ikea Ladda greifen.

Auffällig auf der negativen Seite ist vor allem der Green Cell Akku, welcher eine extrem niedrige Spannung besitzt.

 

Ikea Ladda = Panasonic Eneloop Pro?

Es gibt im Internet das Gerücht das Ikeas Ladda Akkus von Panasonic gebaut werden und das der Ikea Ladda ein Panasonic Eneloop Pro mit anderem Design ist, zu einem Bruchteil des Preises.

Dies kann ich nicht ganz bestätigen, aber die Leistungs-Charakteristik des Ikea Ladda und Eneloop Pro sind verdächtig ähnlich, siehe Spannung und Kapazität. Tendenziell ist der Eneloop Pro aber minimal besser.

Ich würde also sagen: Ikea Ladda = Panasonic Eneloop Pro “Lite”

 

Fazit, welcher ist der beste AA Akku im Jahr 2022?

Welcher AA Akku nun der Beste ist, hängt von deinen Bedürfnissen ab! Rein was die Kapazität angeht wäre dies die Top 5:

  1. HEITECH 2900 Akku AA Mignon 2632 mAh
  2. Green Cell 2600mAh 2617 mAh
  3. VARTA 731 505 Rechargeable Ready2Use 2600mAh 2592 mAh
  4. Panasonic Eneloop Pro 2563 mAh
  5. EBL AA Akku 2800 mAh 2522 mAh

Um ehrlich zu sein bin ich nicht der größte Fan vom HEITECH Akku, aufgrund der etwas niedrigen Spannung. Sehr ähnliches bzw. Noch extremer gilt dies für das Modell von Green Cell, welches eine extrem niedrige Spannung besitzt.

Geht es dir um die maximale Leistung würde ich also eher folgende empfehlen:

Der Ikea Ladda ist auch der absolute Preis/Leistungs-Tipp! Der Ladda deklassiert die Konkurrenz regelrecht was die Preis/Leistung angeht mit 6,49€ für 4 Stück.

Neuste Beiträge

7x wiederaufladbare 9V Block Batterien im Test

Block Batterien sind in unserem Alltag seltener geworden. Diese werden aber weiterhin vor allem für Fernbedienungen und Messgeräte noch gelegentlich benötigt. Hier kann es wie...

Ein guter Nachbauakku? Bsioff 3Ah Einhell Akkus

Nachbau Akkus bei Werkzeugen sind so eine Sache. Ich hatte schon einige Nachbau Bosch Akkus in den Fingern und diese waren alle furchtbar. Vor...

Bosch 12V Akku Nachbauten im Vergleich von VANON “crown_battery” und ADVTRONICS 3Ah

Wer viel Elektro-Werkzeug hat benötigt in der Regel auch viele Akkus. Leider sind aber oftmals die Akkus das teuerste. So möchte beispielsweise Bosch für...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner