Test: REACELL 9V Block Akku 800mAh, ladbar via USB und wirklich 800mAh? (NEIN!)

Akkus in Form von Block Batterien sind relativ selten, können aber gerade in Messgeräten usw. Durchaus viel sinn machen!

Besonders interessant sind hier die Modelle die auf der Lithium Technologie basieren, da diese eine deutlich höhere Kapazität versprechen.

Ein besonders spannendes Modell hier ist der REACELL 9V Block Akku 800mAh. Dieser bietet laut Hersteller zum einen eine extrem hohe Kapazität für eine 9V Block Batterie mit 800 mAh, zudem ist diese via microUSB aufladbar!

Klingt doch spannend, aber wie sieht es in der Praxis aus? Hält hier die REACELL 9V Block Akku 800mAh ihre versprechen? Finden wir es im Test heraus!

 

Der REACELL 9V Block Akku 800mAh im Test

Auf dem ersten Blick ist der REACELL 9V Block Akku 800mAh eine relativ klassische Block Batterie. Wir haben lediglich ein weißes Kunststoff Gehäuse und ein blaues Label, was ansonsten bei diesem Typ Batterien eher selten ist.

Das wir hier keine klassische Block Batterie vor uns haben spüren wir zunächst beim Gewicht.

Mit 27g ist der REACELL 9V Block Akku selbst für einen Lithium Basierten Akku recht leicht. Dies macht mir etwas sorgen, denn selbst der EBL Lithium Akku, welcher nur mit 600 mAh wirbt, ist ein Stück schwerer.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich der microUSB Ladeport. Wir haben auf der Unterseite des Akkus einen microUSB Port, welchen du gemeinsam mit einem normalen USB Ladegerät nutzen kannst, um den Akku unproblematisch zu laden. Super!

Was die Abmessungen angeht kann ich nichts ungewöhnliches berichten. Der REACELL 9V Block Akku hat das Standard Maß einer 9V Block Batterie.

 

Der Test

Für diesen Test habe ich den REACELL 9V Block Akku mit dem EBL 9V Akku Ladegerät für 9V Li-Ionen/NI-MH/NI-Cd Batterien geladen und anschließend mit einem elektronisch verstellbaren Wiederstand entladen.

Dabei habe ich die Kapazität bei 0,1A Last und 0,2A Last gemessen. Dabei wurde der Akku auf bis zu 6,5V entladen.

 

Die Kapazität des REACELL 9V Block Akku

Kommen wir zum spannendsten Punkt, bietet der REACELL 9V Block Akku wirklich 800 mAh?

100 mAh LastmAhWh
EBL 9v Akku 600 mAh Typ Li-Ionen5994.402
REACELL 9V Block Akku 800mAh5143.751
BONAI Akku 9V Block 600mAh Li-ion5003.684
ANSMANN 9V Akku Typ 280mAh2552.098
ANSMANN Akku 9V Block Typ 300mAh2442.055
PeakPower 9V Akku Block2091.785
VARTA Rechargeable Accu Ready2Use2031.709

 

200 mAhmAhWh
EBL 9v Akku 600 mAh Typ Li-Ionen5914.32
BONAI Akku 9V Block 600mAh Li-ion4893.566
REACELL 9V Block Akku 800mAh4823.47
ANSMANN 9V Akku Typ 280mAh2722.233
ANSMANN Akku 9V Block Typ 300mAh2672.191
PeakPower 9V Akku Block2071.704
VARTA Rechargeable Accu Ready2Use2001.646

 

Die Antwort ist klar nein! Wir kommen hier sowohl bei 0,1A wie auch bei 0,2A Last kaum auf 500 mAh.

Ist dies überraschend oder vielleicht ein Fehler? Vermutlich nicht, denn bereits das niedrigere Gewicht verglichen mit dem EBL 9v Akku 600 mAh war verdächtig.

Zudem sind 800 mAh sehr viel für einen 9V Lithium Block Akku. Hier wirbt der Hersteller einfach mit einer zu hohen Kapazität.

 

Die Spannung

Werfen wir noch einen kleinen Blick auf die Spannung, denn diese ist bei Lithium 9V Akkus durchaus auffällig.

Auf dem Papier haben wir hier zwar einen Akku der 9V Klasse, aber praktisch erreicht dieser im Vollzustand nie mehr als 8,29V.

Im Schnitt liegt die Spannung des Akkus bei 7,5-7V.

 

Laden via USB

Wie schnell geht das Laden via USB? Dies ist schließlich das Feature des REACELL 9V Block Akkus.

Der Akku lädt mit maximal +- 1W. Die Vollständige Ladung dauert hier ca. 2:10h, was ausreichend flott ist.

Allerdings finde ich den Standby-Verbrauch etwas merkwürdig. Der Akku bzw. Die Elektronik nimmt auch nach dem Fertigstellen des Ladevorgangs ca. 0,5W auf und wandelt diese einfach in wärme um. Nicht kritisch, aber merkwürdig und kein gutes Design.

 

Fazit

An sich ist der REACELL 9V Block Akku 800mAh ein gutes Konzept! Die Möglichkeit den Akku einfach via USB zu Laden ist klasse und die Kapazität ist dank Lithium Basis deutlich höher als bei normalen 9V Akkus.

In der Praxis wird der REACELL 9V Block Akku 800mAh aber vor allem aufgrund der Kapazität etwas in stich gelassen.

Anstelle von versprochenen 800 mAh haben wir hier nur 500 mAh. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. 500 mAh ist zwar weiterhin nicht schlecht, aber normalerweise empfehle ich keine Akkus, wenn der Hersteller bei der Kapazität lügt, was nach meiner Meinung hier der Fall ist.

Dennoch suchst du einen USB-Ladbaren 9V Akku, dann könntest du es auch schlechter treffen als mit dem REACELL 9V Block Akku 800mAh.

Neuste Beiträge

7x wiederaufladbare 9V Block Batterien im Test

Block Batterien sind in unserem Alltag seltener geworden. Diese werden aber weiterhin vor allem für Fernbedienungen und Messgeräte noch gelegentlich benötigt. Hier kann es wie...

Ein guter Nachbauakku? Bsioff 3Ah Einhell Akkus

Nachbau Akkus bei Werkzeugen sind so eine Sache. Ich hatte schon einige Nachbau Bosch Akkus in den Fingern und diese waren alle furchtbar. Vor...

Bosch 12V Akku Nachbauten im Vergleich von VANON “crown_battery” und ADVTRONICS 3Ah

Wer viel Elektro-Werkzeug hat benötigt in der Regel auch viele Akkus. Leider sind aber oftmals die Akkus das teuerste. So möchte beispielsweise Bosch für...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner