VEGER Power Bank 30000mAh Test, wirklich 30000 mAh Kapazität? 96Wh?

VEGER bietet mit der V3008 eine sehr interessante Powerbank an. So bietet diese eine Kapazität von satten 30.000 mAh, laut Hersteller. Dies zu einem Preis von 30-40€!

Im ersten Moment klingt dies natürlich fantastisch. 30.000 mAh für 30-40€ mit 20W USB C Port.

VEGER Power Bank 30000mAh

Aber stimmt das überhaupt? Hat die Powerbank wirklich so viel Kapazität?

Finden wir es im Test heraus!

 

VEGER Power Bank 30000mAh im Test

Bei einer Kapazität von angeblich 30.000 mAh ist es nicht überraschend das die V3008 etwas größer und schwerer Ausfällt.

So misst diese 16,9 x 7,9 x 3,1 cm und wiegt 606g.

Damit ist die Powerbank schon ein ziemlicher Brocken. Allerdings sind diese Werte im angebracht der beworbenen Kapazität plausibel, im Gegensatz zu einigen anderen Powerbanks welche mit extrem hoher Kapazität werben und dann nicht abliefern.

Siehe “Vorsicht vor günstigen 27000 mAh und 26800 mAh Powerbanks

Die Verarbeitung der VEGER 30000 mAh Powerbank ist soweit passend. Wir haben ein solides Gehäuse aus Kunststoff mit einer schönen Textur. Meine Powerbank ist dabei in einer etwas exotischen hellblauen Farbe.

Grundsätzlich ist die Haptik und Verarbeitung ordentlich, aber auch nichts außergewöhnliches. Pluspunkte gibt es für das kleine Fenster auf der Front der Powerbank, in welchem dir der Akkustand in % angezeigt wird.

 

Anschlüsse der VEGER 30.000 mAh Powerbank

Auf dem ersten Blick hat die VEGER 30000 mAh Powerbank eine fantastische Auswahl an Anschlüssen.

  • 2x USB A 5V/2,4A
  • 1x USB A – Quick Charge 18W
  • 1x USB C – USB Power Delivery 20W
  • 1x microUSB – Quick Charge bis zu 18W

Klar bei einer 30000 mAh Powerbank sind 20W an sich nicht so viel, gerade da die Powerbank auch über den 20W Port geladen wird. Allerdings in dieser Preisklasse bin ich mit einem 20W USB C Power Delivery Ein/Ausgang an sich schon zufrieden.

Hinzu kommt noch ein Quick Charge Eingang und Ausgang, wie auch zwei normale USB-Ports.

Also eine sehr vernünftige Ausstattung. Allerdings bedenke dass Du nicht alle Anschlüsse gleichzeitig voll nutzen kannst! Die Powerbank kann maximal 20W liefern und drosselt entsprechend ihre Ports, was dann die vielen Anschlüsse wieder etwas überflüssig macht.

 

111 Wh oder 96 Wh?

Die meisten Powerbanks haben eine maximale Kapazität von +- 27000 mAh. Warum? 27000 mAh * 3,7V (Zellenspannung) = 99,9 Wh

Bei Flugreisen gilt ein Limit von 100 Wh Kapazität bei Akkus. Daher haben Notebooks auch immer maximal 100 Wh Akkus, damit Du diese mit an Board nehmen darfst.

30000 mAh entsprechen bei 3,7V Zellenspannung (was Lithium Ionen Akkus in der Regel haben) 111 Wh.

Entsprechend dürftest Du die VEGER Power Bank 30000mAh nicht mit an Board eines Flugzeuges nehmen.

Frühere Versionen der Powerbank waren auch mit 30000 mAh / 111 Wh bedruckt. Allerdings neuere Versionen haben den Aufdruck 30000 mAh / 96 Wh.

VEGER hat also möglicherweise die Kapazität etwas heruntergesetzt, damit die Powerbank mit an Bord von Flugzeugen darf.

 

Stimmt aber noch die Kapazität?

Aber wie sieht es mit der Kapazität der VEGER 30.000 mAh Powerbank aus? Ist diese weiterhin so hoch wie früher? Ich habe die alte Version der Powerbank bereits vor einer Weile auf Techtest.org getestet, entsprechend können wie die Werte gut vergleichen.

WhmAh% der HA
5V/1A100.822724990.8%
9V/1A94.5832556385.2%
9V/2A92.8342509083.6%

Oh! Wie wir sehen können, hat sich bei der neuen Version der Powerbank wirklich die Kapazität etwas reduziert.

So schwankte die Kapazität im Test zwischen 87,373 Wh und 100,82 Wh bzw. 23614 mAh @3,7 und 27248 mAh @3,7V.

Dies sind an Sich weiter sehr starke Werte! Gerade die über 100 Wh sind für eine Powerbank in dieser Klasse mehr als beachtlich. Allerdings ist die Reduktion natürlich schade.

 

Mit PPS

Erfreulicherweise unterstützt die VEGER Power Bank 30000mAh die PPS Erweiterung.

  • 5,0-5,9V bei bis zu 3A
  • 5,0-11V bei bis zu 2A

Wie bei einer 20W Powerbank zu erwarten ist, ist die PPS Range natürlich nicht riesig. Dennoch ist es schön, dass PPS vorhanden ist.

 

Ladedauer VEGER 30.000 mAh Powerbank

Laut VEGER kann die Powerbank mit bis zu 18W an einem USB Power Delivery Ladegerät laden kann. Du willst auch ein 18W oder größeres USB Power Delivery Ladegerät nutzen, denn ansonsten dauert das Laden ewig.

In der Praxis lädt die Powerbank mit 16-17W. Entsprechend dauert eine Ladung rund 7:45h, was sicherlich nicht extrem schnell ist, aber in Anbetracht der hohen Kapazität geht das in Ordnung.

 

Fazit zur VEGER 30.000 mAh Powerbank

Augen auf beim Kauf der VEGER 30.000 mAh Powerbank würde ich sagen. So gibt es von dieser mindestens zwei Versionen. Eine Version welche mit 30.000 mAh / 111 Wh beschriftet ist und eine „neuere“ Version mit 30.000 mAh / 96 Wh.

Es ist natürlich ein Widerspruch in sich die WH Angabe zu senken, aber die mAh Angabe gleich zu halten.

VEGER Power Bank 30000mAh

Leider hat sich mit dem absenken auch die Kapazität der Powerbank leicht reduziert. An sich wäre dies ein absolutes NoGo für mich.

Allerdings bleibt die Kapazität der VEGER Powerbank trotz der Reduktion mit über 100 Wh in der Spitze weiterhin fantastisch! Gerade wenn wir bedenken, dass diese oft für unter 30€ zu bekommen ist.

VEGER Power Bank 30000mAh

Damit wird diese weiterhin die beste oder zumindest eine der besten Powerbanks aus Sicht des Verhältnisses aus Kapazität zu Preis sein.

Im Gegensatz zu vielen vielen anderen Powerbanks, die mit super hohen Kapazitätswerten werben und diese nicht einhalten, übertrifft die VEGER Powerbank sogar genaugenommen die 96Wh Angabe.

Auch ansonsten ist dies eine ordentliche Powerbank mit vernünftigen Gehäuse und einem 20W USB-C Ausgang.

Angebot
VEGER Power Bank 30000mAh,Externer Handyakkus Powerbank...
  • 【20W PD Schnelles Aufladen】Die Powerbank...
  • 【4 Ausgänge & 2 Eingänge 】Das einfache...
  • 【USB-C Ein- und Ausgänge】Der USB Type-C...
  • 【Universelle Kompatibilität】2 Arten von...
  • 【LED Digital Power Display】 Die Power...

Kurzum, es bleibt zwar ein leicht bitterer Nachgeschmack, aber ich würde die VEGER 30.000 mAh Powerbank weiterhin empfehlen, wenn Du viel Kapazität suchst, sofern Du diese für +- 30€ bekommen kannst.

Michael Barton
Michael Bartonhttp://akkutest.org
Hallo und Willkommen auf akkutest.org. Mein Name ist Michael Barton und ich bin der Betreiber und Autor dieser Seite. Neben Akkutest betreibe ich auch techtest.org und schreibe für einige andere Webseiten und Medien.

Neuste Beiträge

USB C zu XT60 Kabel, Powerstations via USB C laden

XT60 ist an sich ein sehr schöner Anschluss, welcher gerade im Akku-Bereich durchaus des Öfteren anzutreffen ist. Auch viele Powerstations wie die EcoFlow Modelle nutzen...

SURFOU Zigbee Schaltbare Steckdose im Test, ideal für den Home Assistant

WLAN Steckdosen sind etwas extrem praktisches, nicht nur wenn Du Geräte aus der Ferne ein/ausschalten möchtest. Auch für die Überwachung des Stromverbrauches sind diese...

OOHHEE D Akkus mit Ladegerät im Test

D Batterien werden mittlerweile in der Praxis weniger benötigt. Aber hier und da werden diese doch noch genutzt. Hier kann es sinnvoll sein Akkus...